Elefant Wissen | 7. September 2021

Elefant-Version 21.03.04: Was ist neu?

Mit diesem Update wird Ihr Konnektor zum ePA-Konnektor. Außerdem wird das ePA-Modul “easyTI” automatisch installiert. Damit können Sie der gesetzlichen Pflicht nachkommen, auf Wunsch Ihres Patienten, dessen ePA zu lesen und zu befüllen. Das ePA-Modul wird jedoch nicht in Elefant integriert, sondern steht Ihnen separat zur Verfügung. So sorgen wir für eine optimale Trennung zwischen der ePA und den Praxisdaten.

Dieses Update wird ab dem 08.09.2021 schrittweise für einzelne KV-Bereiche freigegeben. Wir informieren jeweils per Newsletter, sobald der Download für Ihren KV-Bereich bereitsteht. Das Update muss vor der Quartalsabrechnung Q3-2021 installiert sein!

Hinweise:

  • Wer die Version 21.03.03 schon erfolgreich installiert hat, benötigt die 21.03.04 nicht.
  • Auch die KBV empfiehlt die zeitnahe Installation von Zwischen- und Quartalsupdates

ANLEITUNG ZUR INSTALLATION IM WAS IST NEU  21.03.03

Voraussetzungen

  • Elefant und der Konnektor benötigen eine Onlineverbindung, um das Update erfolgreich durchführen zu können.
  • Weiterhin wird der Login für den Konnektor benötigt (super / …), sollte dieser nicht schon gespeichert sein.
  • Der ePA-Assistent kann die easyTI nur für einen Secunet-Konnektor automatisch einrichten. Kunden mit Konnektoren anderer Hersteller nutzen bitte das easyTI Benutzerhandbuch.

Verbesserungen

Diese Version enthält Verbesserungen zur 21.03.03, die den Assistenten bei mehr unterschiedlichen TI-Praxiskonfigurationen erfolgreich durchlaufen lässt. Diese sind:

  1. Der Assistent identifiziert die KoCo-Box und den RISE-Konnektor nun korrekt registriert easyTI soweit korrekt. Die Konfiguration des Konnektors in easyTI muss manuell durchgeführt werden. Siehe auch easyTI-Handbuch.
  2. Sollte die TSL-Pflicht und die Authentifizierung über Zertifikat noch nicht aktiviert sein, konfiguriert der Assistent dies im Secunet-Konnektor und Elefant automatisch.
  3. Der Assistent lässt sich über System > TI einstellen erneut aufrufen
  4. Der Assistent wird in der easyTI-Installation und Konfiguration fehlertoleranter
  5. Der Assistent wartet nun maximal 10 Minuten auf die Installation von easyTI (bei langsamen Praxis-PCs notwendig), bevor die Installation abgebrochen wird.

Wichtige Aktionen vor der Abrechnung

Bitte lesen Sie nach dem Update und vor der Quartalsabrechnung unbedingt mindestens eine Karte ein! Ihre KV wird in der Abrechnung des Q3/2021 prüfen, ob Ihre Praxis die ePA-Bereitschaft hergestellt hat. Dafür wird in der Abrechnungsdatei geprüft, welche Konnektorversion bei Ihnen eingespielt ist. Diesen Wert erhält Elefant erst mit dem Einlesen einer Karte.

Bekannte Fehler

Derzeit kann nur ein Konnektor in der Konfiguration angelegt werden. Damit kann auch nur ein Client-System in der Konfiguration angelegt werden. Fix in der 21.04.0
Bei Ziehen der Authentifizierungskarte (SMC-B / eHBA) wird der Status nicht automatisch aktualisiert. Fix in der 21.04.0

Fragen & Antworten

Was kann ich tun, wenn der Assistent abbricht?

Bitte Elefant neu starten, der Assistent setzt dann seine Arbeit fort. Grund: Manchmal dauern der Neustart des Konnektors oder die Installation von easyTI auf einem PC viel länger als erwartet. Am wichtigsten vor der Abrechnung sind das Konnektorupdate und die ePA-Lizenz. Sollte es bei Folgeschritten zu  Problemen kommen, können wir diese im Support auch nach der Abrechnungszeit beheben.

Was gibt es zu beachten bei mehreren unabhängigen Elefant-Installationen auf einem PC und der Nutzung des gemeinsamen Konnektors?

Das Konnektor-Update wird nur einmal angestoßen. Die anderen beiden Elefant-Installationen überspringen diesen Schritt selbstständig. Die Aktualisierung der ePA-Lizenz muss für alle Elefant-Installationen einmal durchlaufen werden. Gleiches gilt für die Erhöhung der Sicherheitsstufe zwischen Konnektor und Elefant (zertifikatsbasierte Authentisierung via TLS).

Wie verhält es sich mit easyTI und mehreren unabhängigen Elefant-Installationen auf einem PC?

easyTI kann nur einmal pro PC installiert werden. Elefant konfiguriert easyTI folglich für den ersten Therapeuten, der Elefant aktualisiert und easyTI installiert. Damit diese Konfiguration erhalten bleibt, müssen die anderen Therapeuten im Assistenten die Einrichtung von easyTI überspringen. Sobald easyTI mehrere Mandanten unterstützt, können alle Elefant-Nutzer auf einem PC easyTI mit den eigenen Benutzerdaten (BSNR) nutzen.

Ich habe keinen Secunet-Konnektor und easyTI wird nicht eingerichtet – was tun?

Bitte stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass Ihr Konnektor das ePA-Update erhalten hat und auch lizenziert ist. Anschließend muss easyTI manuell konfiguriert werden. Bitte halten Sie die Logindaten für Ihren Konnektor bereit (KoCo-Box bzw. RISE) und vereinbaren einen Termin mit unserem Support unter elefant@hasomed.de

Ich habe keinen Secunet-Konnektor und der ePA-Assistent startet trotzdem – was tun?

Bitte führen Sie den Assistenten trotzdem aus. Die Konnektorpunkte werden dann übersprungen und es startet direkt die Installation vom ePA-Modul “easyTI”. Bei der dann notwendigen (manuellen) Konfiguration von easyTI sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Bitte halten Sie die Logindaten für den Konnektor bereit und vereinbaren einen Termin mit dem Support unter elefant@hasomed.de

Button eGK leuchtet “gelb” statt “grün” bei Einstecken der Karte nach Installation ePA und Konnektor-Update

Hierbei handelt es sich um einen Darstellungsfehler, den wir mit einem nächsten Update korrigieren werden. Bei der Überprüfung der Prüfnachweise in der Patientenakte wird der tatsächlich erzeugte Prüfnachweis angezeigt.

Sie möchten diesen Beitrag zu einem späteren Zeitpunkt lesen?

Sie können den Beitrag per E-Mail erhalten:

Sie können den Beitrag drucken:

Dazu nutzen Sie bitte für das Betriebssystem Windows die Tastenkombination "Strg" plus "p" auf Ihrer Tastatur. Für Apple-Tastaturen nutzen Sie bitte "cmd" und "p". Es öffnet sich anschließend ein Fenster, in dem Sie das gewünschte, an Ihren Computer angeschlossene Ausgabegerät auswählen können.

Sie möchten den Beitrag ohne Kommentare drucken:

Im Auswahlfenster Ihres Ausgabegerätes haben Sie die Möglichkeit, die zu druckenden Seitenzahlen anzugeben. Schauen Sie im Vorschaufenster, welche Seite die letzte ohne Kommentare ist. Geben Sie anschließend in das Feld für die individuellen Seitenzahlen ein: 1-[Seitenzahl der letzten gewünschten Seite].

  • Seitenzahl festlegen

    Beispiel ansehen

Schreibe einen Kommentar


SUPPORT

Termine

FAQ

Partner

2020 HASOMED GmbH © All Rights Reserved

AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |   Kontakt