Tobii – EyeTracking in der neurologischen Rehabilitation

Was ist Tobii EyeTracking?

Mit dem EyeTracking-System von Tobii Dynavox können Sie die Blickbewegungen von Patienten messen und darstellen. So lässt sich nachvollziehen, was der Patient anschaut und welche Informationen für ihn interessant scheinen. EyeTracking ist ein nützliches Hilfsmittel um ein tieferes Verständnis für den Patienten zu entwickeln - für ein besseres Outcome!

EyeTracking

EyeTracking in der Rehabilitation

BERICHTEN EyeTracking liefert objektive Daten beim Training mit RehaCom. Blickbewegungen werden über den gesamten Zeitraum aufgezeichnet. BEGREIFEN Die Blickfolge kann analysiert werden: Was ist interessant? Wo verweilt der Blick? Welche Informationen scheinen von Bedeutung? BEWERTEN Nimmt der Patient relevante Informationen wahr? Ist er in der Lage Blicksakkaden auszuführen? Kompensiert er ausreichend?

Wie funktioniert EyeTracking in der Diagnostik?

EyeTracking von Tobii Dynavox liefert Ihnen objektive Information in Ergänzung zu etablierten Verfahren. Es lässt sich mit anderen Programmen wie RehaCom oder der TAP kombinieren. Die exakte Darstellung des Blickverlaufs unterstützt Sie bei der Evaluation hinsichtlich der Darstellung von Suchstrategien oder Einschränkungen des Gesichtsfelds.

Analysieren Sie den Blickverlauf Ihrer Patienten

  • objektive Information, einfach kombinierbar z. B. mit RehaCom oder TAP
  • exakte Darstellung des Blickverlaufs für Therapeuten, Patienten und Angehörige (z.B. bei Neglect)
  • Kontrolle, hat der Patient die Aufgabe verstanden, was sind mögliche Hintergründe für ein Ergebnis
  • vereinfachte Argumentation bei Entscheidungen (Darstellungen als Beweis für Blickverhalten)
  • Erhalt zu Hinweisen bzw. Beweisen hinsichtlich der kognitiven Fähigkeiten der Patienten

Wie funktioniert EyeTracking in der Therapie?

Tobii Dynavox unterstützt die Interaktion von Patient, Aufgabe und Therapeut bei Hemianopsie, Neglect, Aufmerksamkeitsdefiziten und Tunnelblick u.v.m. So können Sie als Therapeut effizient und spezifisch auf die Defizite des Patienten eingehen.

Neglect nach Schlaganfall

Gesunder Mensch

Analysen und Auswertung

EyeTracking dient der Identifizierung von Augenbewegungsmustern. In den beiden Videos sehen Sie das RehaCom Alertness-Training in Kombination mit einem Tobii-Dynavox-System.

Was lässt sich mit EyeTracking analysieren?

  • Welche Texte wirklich gelesen und welche nur überflogen wurden
  • Wie lang und intensiv Elemente einer Benutzeroberfläche (Bildelemente) betrachtet wurden
  • In welcher Reihenfolge Elemente einer Benutzeroberfläche erfasst wurden

Was erwartet Sie mit EyeTracking?

  • Kognitive Prozesse sichtbar machen
  • Fakten statt Vermutungen
  • Hohe Präzision & Genauigkeit
  • Großer Erfassungsbereich
  • Kompensation von Kopfbewegungen
  • Unabhängig von Augenfarbe, Kontaktlinsen, Lichtverhältnissen
  • Mit allen Laptops und Desktop PC's kompatibel (Windows)

Kennen Sie schon die Newsletter der HASOMED GmbH? Hier erhalten Sie alle Informationen zu Updates, Produkterweiterungen sowie aktuelle Angebote und Termine.

Für welche Anwendungsbereiche ist EyeTracking geeignet?

Heatmaps visualisieren, wie lange der Blick des Anwenders in einem bestimmten Bereich verweilt. Die am längsten betrachteten Elemente sind rot gekennzeichnet, nur kurz angeschaute Elemente sind grün eingefärbt.
Gazeplots visualisieren den gesamten Blick­bewegungsverlauf. Die Zahlen geben an, in welcher Reihenfolge der Anwender die Ele­mente betrachtet hat. Die Größe der Kreise gibt Auskunft über die Betrachtungs­dauer.

Welche Tobii-EyeTracking-Systeme gibt es?

System

Spezifikationen

Tobii PC Eye Plus

Tobii PC Eye Plus

Maximale Größe des Bildschirms

bis zu 27" (bei 65 cm Abstand)

 
 

Empfohlene Distanz

50-95 cm

 
 

Kopf-Bewegungsfreiheit
im Abstand von

50 cm
>25 x 20 cm
Ellipse

65 cm
> 40 x 30 cm
Ellipse

95 cm
> 35 x 30 cm
Kreis

Datenfluss (Taktung)

60 Hz

 
 

Erfolgreiche Nutzerkalibrierungen 

> 99 %

Blickerkennung Interaktion
> 30 Hz

99% bei 95% der Bevölkerung

Erfassung Blickdaten
(max. Frame Rate)

99% bei 95% der Bevölkerung

Schnittstelle

USB 2.0 (Strom- und Signalversorgung) 

Gewicht

280 g

Abmessungen

322 x 22 x 18 mm

  • USB 2.0 oder höher
  • Betriebssystem: Windows 7 (64bit), Windows 8.1 oder Windows 10
  • Prozessor: 2 GHz, 2 Kerne
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • 450 MB verfügbarer Speicherplatz
  • 2014/30/EU (EMC) – Richtlinie über die elektromagnetische Verträglichkeit
  • 2011/65/EU (RoHS) - Restriction of Hazardous Substances Directive
  • FCC part 15, Class B
  • CES-003 Ausgabe 6:2016 Klasse B
  • EN 55032: 2012+AC: 2013 Klasse B
  • EN 55024:2010+A1:2015
  • EN 61000-3-2: 2014
  • EN 61000-3-3: 2013
  • AS/NZS CISPR 32:2013

Tobii PC Eye Mini

Tobii PC Eye Mini
Größe des Bildschirms: < 19" Empfohlene Distanz: 45 - 85 cm Max. Kopfneigung: 20 Grad Abmessungen: 170 mm x 18 mm x 13 mm Gewicht: 59 Gramm Datenfluss/Taktung: 60 Hz Stromverbrauch: 1.5 W üblicher Gebrauch über Einzel-USB 2
  • USB 2.0 oder höher
  • Betriebssystem: Windows 7 (64bit), Windows 8.1 oder Windows 10
  • Prozessor: 2 GHz, 2 Kerne
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • 450 MB verfügbarer Speicherplatz
  • 2014/30/EU (EMC) – Richtlinie über die elektromagnetische Verträglichkeit
  • 2011/65/EU (RoHS) - Restriction of Hazardous Substances Directive
  • FCC part 15, Class B
  • CES-003 Ausgabe 6:2016 Klasse B
  • EN 55032: 2012+AC: 2013 Klasse B
  • EN 55024:2010+A1:2015
  • EN 61000-3-2: 2014
  • EN 61000-3-3: 2013
  • AS/NZS CISPR 32:2013

Mediathek

  • EyeTracking

    Flyer: Analyse von Blickbewegungen

SUPPORT

Termine

FAQ

Partner

2020 HASOMED GmbH © All Rights Reserved

AGB   |   Datenschutz   |   Impressum   |   Kontakt